Corona-Schutzimpfung Risikogruppe

Derzeit haben RisikopatientInnen* in Wien die Möglichkeit eine Corona-Schutzimpfung zu erhalten.

Dafür muss man sich anmelden: https://impfservice.wien/

  • Sie sind KlientIn/PatientIn einer Einrichtung der Suchthilfe Wien?
  • Sie wissen oder denken, dass Sie Risikopatient / Risikopatientin* sind?
  • Sie brauchen bei der Anmeldung Unterstützung?
  • Sie haben Fragen zur Impfung oder zu den Voraussetzungen?

Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Sozialarbeiter / Ihre Sozialarbeiterin oder einfach an die Einrichtung, die sie nutzen.

Wenn Sie sich impfen lassen möchten und können, werden wir Sie dabei unterstützen!

*Risikogruppen – dazu zählen folgende Erkrankungen:

  • Demenz oder intellektuelle Behinderungen (außerhalb von Betreuungseinrichtungen)
  • körperliche Behinderungen, die ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19 zur Folge haben
  • Adipositas (BMI >30)
  • Chronische Nieren- oder Lebererkrankung
  • Diabetes Mellitus
  • Arrhythmie/Vorhofflimmern
  • HIV-Infektion
  • Koronare Herzkrankheit oder Herzinsuffizienz
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen/Apoplex und andere chronische neurologische Erkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Chronisch obstruktive Lungenkrankheit
  • Chronische entzündliche Darmerkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Arterielle Hypertonie
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Asthma bronchiale
  • Psychiatrische Erkrankungen (bipolare Störung, Schizophrenie und schwere Depression)

Sie benötigen dafür einen Nachweis (Befunde) oder ein ärztliches Attest.