TEAMLEITER*IN GESUCHT!

37Wh/Vollzeit, unbefristet, ab sofort

Setz dich mit uns
für gesellschaftlichen
Zusammenhalt ein.

Weil Sucht Hilfe braucht:

Das Regionale Kompetenzzentrum der Suchthilfe Wien ist auf die Beratung und Diagnostik von Menschen spezialisiert, die ein riskantes oder abhängiges Alkoholkonsumverhalten aufweisen.

In dieser ersten Anlaufstelle erfolgt die Diagnostik, Therapiepläne werden erstellt und es wird an weiterführende Einrichtungen zur Behandlung vermittelt.

Eine erfüllende Tätigkeit mit zahlreichen Vorteilen:

Im Team wirken.
Sie führen ein multiprofessionelles Team und arbeiten mit Ihren Kolleg*innen aus Sozialarbeit, Medizin, Pflege und Administration auf Augenhöhe.

Vielfalt statt Eintönigkeit
Die Mitarbeiter*innen der Suchthilfe Wien sehen Diversität als Stärke – sowohl in den Klient*innen bzw. Patient*innen als auch in den Kolleg*innen. Eine Einstellung, die neue Perspektiven eröffnet.

Wertschätzung statt Ungewissheit
Die Suchthilfe Wien wertschätzt die Professionalität, das Feingefühl und die Offenheit ihrer Mitarbeiter*innen.
Bei der Arbeit mit den Klient*innen bzw. Patient*innen ist die Akzeptanzorientierung zentral.

SIE SIND:

  • Psycholog*in oder Sozialarbeiter*in
  • Reflektiert, kommunikationsstark und teamfähig
  • Selbstorganisiert und stressresistent
  • Idealerweise erfahren in der Leitung eines interdisziplinären Teams sowie in der Arbeit mit Personen mit Abhängigkeitserkrankungen

SIE WERDEN BEI UNS:

  • In einem innovativen suchtmedizinischen Zentrum im Herzen von Wien arbeiten
  • Ein interdisziplinäres Team mit bis zu 15 Mitarbeiter*innen leiten
  • Bei der Erreichung der Ziele im Regionalen Kompetenzzentrum aktiv mitwirken

SIE ERHALTEN:

  • Eine umfassende Einschulung sowie Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildungen
  • Regelmäßige Leitungsteambesprechungen, Einzel- und Teamsupervision als Arbeitszeit
  • Zuschuss zu Jahreskarte/Klimaticket
  • Zusätzliche betriebsinterne Feiertage: 24.12., 31.12. & 10.12. (Tag der Menschenrechte)
  • Zugang zu Angeboten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements: Bewegungsangebote (Shiatsu, Yoga, Hula Hoop), Betriebsärztin und kostenlose Impfangebote
  • Ein Mindestgehalt von monatlich € 3.642,60 brutto auf Basis Vollzeit (37 Wh/SWÖ KV) exkl. Zulagen und ohne Berücksichtigung der Vordienstzeiten

Sie fühlen sich angesprochen und wollen Teil des Teams im Regionalen Kompetenzzentrum werden?

Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf im .pdf-Format mit dem Betreff: „Teamleiter*in rKomz“ per E-Mail an: