Jedmayer

Konsumieren Sie regelmäßig illegale Suchtmittel oder sind in einem Substitutionsprogramm?

Dann ist die Einrichtung Jedmayer die richtige Anlaufstelle. Die Sozialarbeiter*innen bieten Ihnen Unterstützung mit einem umfassenden Angebot unter einem Dach. Im Jedmayer stehen Ihnen ein Tageszentrum, eine Notschlafstelle und ein Betreuungsteam zur Verfügung. Außerdem können Sie rund um die Uhr, am Wochenende und an Feiertagen Spritzen tauschen und die vielen Angebote nutzen.

  • Beratungsgespräch mit eine*r Klient*in, der Jedmayer-Mitarbeiter macht sich Notizen

Aktuelle Änderungen

Das Jedmayer Tageszentrum bietet derzeit eingeschränkt Aufenthaltsmöglichkeit.
Es stehen alle Angebote zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Hier finden Sie alle INFOS der Suchthilfe Wien zum Coronavirus/COVID-19.

 

24h-Krisentelefon: +43 1/4000-53799
Beschwerdetelefon: +43 1/4000-53830

 

Überblick Gesamtangebot

  • Information und Beratung
  • Safer Use, Safer Sex Beratung
  • Psychosoziale  Betreuung
  • 24 h Spritzentausch
  • 24 h Krisentelefon
  • Tagesstrukturierende Angebote
  • Clearing und Vermittlung an soziale und medizinische Einrichtungen
  • 26 Notschlafplätze
  • 15 betreute Wohnplätze
  • Lebenspraktische Hilfsangebote: Nahrung, Kleidung, Hygiene, Aufenthalt
  • Postservice, Dokumenten- und Gelddepot
  • Tagesruhebetten
  • Klient*innenPC
  • Gemeinwesenorientierte Straßensozialarbeit (Gehsteigareal Jedmayer)
  • Beratung  von Multiplikator*innen
  • Clearing für Angehörige
  • Beratung in Haft

Tageszentrum

Das Jedmayer Tageszentrum bietet Ihnen einen Ort für Aufenthalt, mit der Möglichkeit günstig zu essen und zu trinken, sich zu duschen, die Wäsche zu waschen oder einfach nur einen Rahmen zum Plaudern und zum Austausch mit FreundInnen und Bekannten. Während der Öffnungszeiten stehen Sozialarbeiter*innen für Informationen, Beratungen und Betreuungen ohne vorherige Terminvereinbarung als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

 

Notschlafstelle

Ein Bett für eine oder mehrere Nächte bietet die Jedmayer Notschlafstelle.
Die Sozialarbeiter*innen unterstützen bei der Stabilisierung akuter Notlagen und der Vermittlung in andere Nächtiger*innenquartiere, wenn alle 26 Betten belegt sind.

 

Beratung, Betreuung, Wohnen

Beratung und Betreuung sind die Schwerpunkte dieses Jedmayer Teams.
Die Sozialarbeiter*innen unterstützen beispielsweise bei der Abklärung finanzieller und sozialversicherungsrechtlicher Ansprüche,  Abklärung des Status, Dokumentenbeschaffung. Bei Bedarf erfolgen Begleitungen bei  Behördenwegen.  Die Entwicklung von Wohnperspektiven, die Beratung über Substitution oder Therapiemöglichkeiten und entsprechende Vermittlung gehören ebenfalls zu wesentlichen Aufgaben des Teams.

 

Ziel ist es, durch eine individuelle Betreuungsgestaltung zu einer Verbesserung der aktuellen Lebenssituation beizutragen. Im Rahmen des betreuten Wohnens bietet die Einrichtung Jedmayer 15 Wohnplätze mit begleitender sozialarbeiterischer Betreuung an. Der Zugang zu diesen Wohnplätzen setzt derzeit die Erfüllung der Voraussetzungen für eine „Anspruchsberechtigung“ für eine Gemeindewohnung innerhalb der Betreuungszeit (ca. 2 Jahre) voraus.

Bereichsleiterin

Margit Putre-Bachlechner

 

stv. Bereichsleiter

Stefan Hofner

Porträt von Stefan Hofner